Autódromo Hermanos Rodríguez vierspurig auf Carrera GO!!! und Digital 143

Wenn man nun schon einmal bei der Sache ist, dann kann man ja auch gleich richtig zur Tat schreiten, denkt man sich manchmal, daher kommt die recht bekannte Strecke des Großen Preises von Mexiko hier heute einmal in ihrer vierspurigen  Variante auf dem schönen Schienenmaterial der österreichischen Firma Carrera, und zwar in einem ihrer kleineren Maßstäbe, nämlich für Carrera GO!!! beziehungsweise Carrera Digital 143.

Autódromo Hermanos Rodríguez auf Carrera GO!!! und Digital 143

"Mexico ... Mexico-o", so fängt ein berühmter Schlager der "Les Humphries Singers" an, der möglicherweise noch den älteren unter den Lesern bekannt sein könnte. Dieser Schlager wurde im Jahre 1972 veröffentlicht. Interessanterweise gab es ausgerechnet in diesem Jahr überhaupt keinen Großen Preis von Mexiko. Kann das Zufall sein? Oder hat hier eine höhere popkulturelle Macht ihre Finger im Spiel gehabt?

Sochi Autodrom vierspurig auf Carrera GO!!! und Digital 143

Wenn man sich an einen Großen Preis heranmacht, dann muss es eigentlich logischerweise doch auch eine große Autorennbahn sein, die man präsentiert, so jedenfalls will es doch alleine schon die konsequente Auslegung der Bezeichnung.

Sochi Autodrom auf Carrera GO!!! und Digital 143

Die Rennstrecke von Sotschi im russischen Örtchen Sotschi (bitte jetzt nicht verwechseln mit der japanischen Ortschaft Sushi in der Präfektur Futomaki!) ist seit einigen Jahren Bestandteil des großen automobilen Rennbahnzirkusses der Königsklasse aller Autorennen, nämlich der Formel Eins.

Ungeordnetes

Alles, was nirgendwo anders so richtig hingepasst hätte. Also bitte in Kauf nehmen, dass es irrelevant ist.

Ninco: Schienen

"Liebe auf den ersten Grip" oder "das drift sich nicht gut"?

Marina Bay Circuit Singapur vierspurig auf Carrera GO!!! und Digital 143

Wenn schon eine Grand-Prix-Strecke ansteht, dann kann man ja auch gleich Nägel mit Köpfen beziehungsweise Rennbahnen mit Randstreifen machen und eine vierspurige Variante anbieten. Diesmal eben für den mehrspurigen Ausbau des Marina Bay Circuit in Singapur.

Marina Bay Circuit Singapur auf Carrera GO!!! und Digital 143

Der Große Preis von Singapur ist seit dem Jahre 2008 Bestandteil des Rennzirkusses in der Königsklasse des automobilen Rennsports, der so genannten Formel Eins. Das Zugangsjahr 2008 ist natürlich in der traditionsreichen Geschichte dieser Rennveranstaltung noch ein verhältnismäßig jüngerer Zugang, aber im Laufe der Jahre wird sich das sicherlich noch ausgleichen.

Circuit de Spa-Francorchamps vierspurig auf Carrera GO!!! und Digital 143

Spa ist einer der klingenden Namen der Rennsportwelt. Wenn man sich einmal die Gegebenheiten genauer zu Gemüte führt, kann man vermutlich nachvollziehen warum das so ist. Bereits in den Zwanziger Jahren des Zwanzigsten Jahrhunderts wurde hier eine Rennstrecke eröffnet.

Circuit de Spa-Francorchamps auf Carrera GO!!! und Digital 143

Zu den ganz großen Namen im Rennzirkus der Königsklasse des automobilen Motorsports dürfte wahrscheinlich die legendäre Strecke im belgischen Dreieck zwischen den Städten Stavelot, Spa und Malmedy gehören, die auf den wohlklingenden Namen "Spa-Francorchamps" hört, oft aber einfach nur als Spa referenziert wird.

Seiten

Schlitzflitzer RSS abonnieren