Autódromo José Carlos Pace vierspurig auf Carrera GO!!! und Digital 143

Hier kommt der berühmte Autódromo José Carlos Pace auf Carrera GO!!! und Digital 143 einmal in einer vierspurigen Variante. Wenn einem der Name jetzt aber nichts zu sagen scheint, dann kann es sein, dass man mit diesem in Brasilien befindlichen Rundkurs besser unter dem Namen "Interlagos" bekannt ist. Es scheint uns fast so, als sei Interlagos beziehungsweise der Autódromo José Carlos Pace ja auch Pate für einige sehr schöne Grundpackungen anderer Hersteller gewesen, wenn man einmal sehr abstrahiert auf die "GT"-Grundpackung der Firma Ninco guckt. Aber heute geben wir uns hier ganz der Planung für die schönen Bahnsysteme GO!!! beziehungsweise Digital 143 der österreichischen Firma Carrera hin. Aufgrund der Einschränkungen der Radien kommen wir wiederum nicht umhin, einige Abstraktionen vorzunehmen, versuchen aber, den Charakter der Bahn als solchen mit einigen Abstrichen, aber grundsätzlich doch in seinen Grundzügen einzufangen und wiederzugeben. Beim Grand Prix von Brasilien kann man ja im Grunde schon einmal damit anfangen, sich im Geiste mit solchen Größen des automobilen Rennsportes der Königsklasse zu messen wie Emerson Fittipaldi, José Carlos Pace und Ayrton Senna, gewissermaßen also Lokalmatadoren der brasilianischen Formel Eins, wenn es um Rennen in Interlagos geht. Mit José Pace ist ja der Namensgeber dieser Rennstrecke gemeint, ein brasilianischer Rennfahrer, dem zu Ehren die Benennung erfolgte, nachdem er bei einem Flugzeugunglück starb. Pace hatte hier seinen einzigen Grand-Pix-Sieg der Formel Eins, so dass die Benennung wirklich die Ehre erweist, die beabsichtigt war. Und dann auch noch Ayrton Senna mit seinem berühmten gelben Helm - wenn man so darüber nachdenkt, kann man ja froh sein, wenn man nur dem elektrischen Hobby "en miniature" frönt, wie der Franzose sagt. Interessanterweise ist das rennen in Interlagos ja eines der wenigen, die gegen den Uhrzeigesinn gefahren werden. Ob wir das auch für die Carrerabahn raten wollen, da sind wir uns nicht ganz so sicher. Einiges spräche ja hier dafür, dass man die Bahn eben doch "rechts herum" fährt, denn der ganze Ablauf und der Wechsel der Kurvenradien wirken so jedenfalls flüssiger.

Autódromo José Carlos Pace vierspurig auf Carrera GO!!! und Digital 143

Man benötigt eine Grundfläche von lediglich 3,55 m x 2,84 m. Der Streckenplaner wirft folgende Stückliste aus.

Carrera GO!!!/123 61512 Connection Straight 2
Carrera GO!!!/123 61602 Straight 342 mm 42
Carrera GO!!!/123 61603 Curve R1/90º 9
Carrera GO!!!/123 61611 Curve R1/45° 2
Carrera GO!!!/123 61617 Curve R2/45° 34
Carrera GO!!!/123 61645 Curve R3/45º 14
Carrera GO!!!/123 61656 171 mm Straight 10
Carrera GO!!!/123 61658 Straight 114 mm 4
Carrera GO!!!/123 61658 100 mm Straight 2

Eine farbkodierte Variante soll für Hinweise zum Aufbau sorgen.

Autódromo José Carlos Pace vierspurig auf Carrera GO!!! und Digital 143

Viel Spaß beim Rennen - und immer im Schlitz bleiben!

Shariff Buttons