Sie sind hier

Bahrain International Circuit Carrera GO!!!

Der Streckenplan, an den wir uns heute einmal heranwagen, stellt natürlich das Schienensortiment der Carrera GO!!! beziehungsweise der Carrera Digital 143 vor ein arges Problem. Eigentlich bräuchte man nämlich zur Nachgestaltung andere Kurvensegmente, als sie im Sortiment der Bahnteile für dieses System vorhanden sind. Wer möchte, kann ja einmal die originale Rennstrecke recherchieren, da wird man schnell sehen, dass man mit den Segmenten, die eine 30°-Abstufung zulassen würden oder die über 22,5° gehen, deutlich weiter käme, aber wir versuchen es heute einmal mit einem Plan, bei dem wir ja  mit 45° als dem kleinsten zur Verfügung stehenden Winkelmaß auskommen müssen. Die Rennstrecke hat ja durchaus ihren Reiz. Während sie in der Formel-Eins-Variante häufig im März eines Jahres in der Rennsaison der Grand Prixs eine Rolle spielt, präsentieren wir heute aber die so genannte "Endurance"-Variante.

Bahrain International Circuit Carrera GO!!!

Aufzubauen ist die Bahn auf einer Grundfläche von 3,73 m x 2,31 m, sie ist also recht kompakt. Die Stückliste lautet wie folgt:

Carrera GO!!!/123 61512 Connection Straight 1
Carrera GO!!!/123 61602 Straight 342 mm 27
Carrera GO!!!/123 61603 Curve R1/90º 15
Carrera GO!!!/123 61611 Curve R1/45° 1
Carrera GO!!!/123 61617 Curve R2/45° 15
Carrera GO!!!/123 61658 Straight 114 mm 2
Carrera GO!!!/123 61658 100 mm Straight 1

Die Rennstrecke von Bahrain hat ja so ihre spezifischen Herausforderungen, da sie einigermaßen mitten in einer Sandwüste liegt. Ob man sich da jetzt vorher so keine Gedanken gemacht hat oder was dazu geführt hat, dass man eine Strecke so gebaut hat, dass sie ja eigentlich beständig mit Sand in Kontakt ist, das bleibt uns so ein bisschen ein Rätsel. Aber man kann ja dann die Strapazen, die der feine Wüstensand dem Motor zufügt, sehr gut nachahmen, wenn man selber Sandverwehungen aus Vogelsand (dieser ist in jeder besseren Zoohandlung zu erhalten) auf die Fahrbahn kippt. Das knirscht dann so richtig im Getriebe und verringert auch tüchtig die Lebensdauer der Motoren und der Ritzel. Wenn man dann von seiner Frau oder seinen Kindern gefragt wird, ob man wohl noch alle Tassen im Schrank hat, kann man ja mit gutem Recht darauf verweisen, dass man eigentlich nur einen tüchtigen Realismus herstellen möchte.

Bahrain International Circuit Carrera GO!!!

Wie immer präsentieren wir des besseren Aufbaus wegen auch einen Streckenplan in farbkodierter Variante, so dass man es beim Aufbau leichter hat. Das mit dem Vogelsand ist natürlich nicht ernst gemeint. Mit Staub, Sand und anderem Schmutz kann man seine Autos nämlich wirklich beschädigen.