Sie sind hier

Barcelona

Die Catalunya von Barcelona, die unter Anderem auch in der Formel 1 beim Großen Preis von Spanien zum Einsatz kommt als Streckenvorschlag auf dem bewährten Schienenmaterial der österreichsichen Firma Carrera. Abmaße des Streckenplans sind 10,97 m mal 2,92 m bei Streckenlängen von 32,66 m bzw. 32,04 m. Hier sind die Slotcars von Ninco und Fly natürlich quasi zu Hause, auf der Catalunya in Barcelona. Wie so häufig sind die Ansprüche an real existierende Rennstrecken nur teilweise kompatibel zu denen zu Hause, denn die vom Streckenverlauf vorgegebenen leeren Flächen sind fast schon Luxus. Daher ist die Strecke im Vergleich zum Original auch etwas verdichtet. Aber wer genügend Platz hat, um eine Gartenbahn dieser Ausmaße aufzubauen, der ist vermutlich auf keinerlei Verdichtung irgendwelcher leerer Flächen mehr angewiesen, da er ja eigentlich Platz satt haben müsste. Und natürlich , so muss man zugeben, dürfte es auch am nötigen Kleingeld nicht fehlen, denn es sind für diese Strecke ja doch einige Schieneteile zu erwerben, wenn an sie wirklich aufbauen möchte,

Carrera Streckenplan Barcelona Evolution

 

Hier ist die Stückliste von Fahrbahnteilen, die man braucht:

Carrera 132/124 20509 Standard Straight 54
Carrera 132/124 20515 Connection Straight 1
Carrera 132/124 20571 Curve R1/60° 7
Carrera 132/124 20572 Curve R2/30° 22
Carrera 132/124 20573 Curve R3/30° 12
Carrera 132/124 20577 Curve R1/30° 4
Carrera 132/124 20611 Third Straight 2
Carrera 132/124 20612 Quarter Straight 3

Und hier ist die gewohnte farbkodierte Version, die den Aufbau vereinfachen soll:

Carrera Streckenplan Barcelona Evolution

Auf dem Rundkurs von Barcelona sind in der Vergangenheit bereits mit großer Regelmäßigkeit faszinierende Rennen ausgetragen worden, und vielleicht ist es ja auch möglich, die Faszination der Rennstrecke maßstäblich einzufangen und auf mit einem Aufbau auf Carrera nachzuempfinden. Bei unserer Präsentation der Rennstrecke, eben auch bei der von Barcelona , versuchen wir uns an zwei Parametern zu orientieren. Einerseits wollen wir auf dem Autorennbahnsystem von Carrera eine einigermaßen realistische und naturgetreue Streckenführung verwirklichen, damit der Streckenplan von Barcelona auch die gleiche Anmutung hat wie in den fotografischen Abbildungen. Andererseits soll der Streckenplan aber auch noch eine einigermaßen alltagspraktische Handhabung zum Ausrichten von Slotcar-Rennen ermöglichen. Je nach Größe der Gegebenheiten bedeutet das manchmal, dass man die Rennstrecke von Barcelona mit Schienen von Carrera vielleicht nur im heimischen Garten oder auf einem Dachboden aufbauen kann, dabei bemühen wir uns aber immer, ein Rennvergnügen auch im heimischen Wohnzimmer zu ermöglichen. Allgemein ist es aber natürlich so, dass der Streckenvorschlag an Realismus verliert, je stärker er verkleinert und abstrahiert wird. Ein Streckenvorschlag bleibt also immer ein Kompromiss, auch hier bei der Strecke von Barcelona ist das nicht anders. Dennoch hoffen wir, dass wir mit dem Streckenvorschlag zumindest eine Anregung zum eigenen Streckenbau geben können. Viel Spaß wünschen wir weiterhin mit Carrera - und vielleicht ja auch mit dem Rundkurs von Barcelona !

Artikel: