Sie sind hier

Carrera Go!!! Schienen

Aus gutem Grund erfreuen sich auch die Carrera-Systeme für kleinere Maßstäbe als 1:24 beziehungsweise 1:32 immer größerer Beliebtheit. Die unter dem Namen Carrera GO!!! (analoges System) und Carrera GO!!! Plus (mit App) beziehungsweise Carrera Digital 143 auf dem Markt befindlichen Systeme sind im Maßstab 1:43 angelegt, und auch hier sind natürlich die Schienen und die Kurvenradien extrem interessant, wenn man zum Beispiel einmal an die Planung eines größer angelegten Projektes gehen möchte.

Für alle Schienen aus Carrera GO!!! beziehungsweise Carrera Digital 143 gilt:

Der Spurabstand beträgt immer 60 mm, die Schienenbreite beträgt 114 mm. Dies gilt natürlich nur für die zweispurigen Schienen, denn es gibt auch einspurige Schienen beziehungsweise einspurige Kurven.

Für die Geraden der Carrera GO!!! und Digital 143 gilt:

Natürlich gibt es Geraden in verschiedenen Längen. Das grundsätzliche Modul beträgt hier 114 mm von der Länge her, mit Ausnahme der Ausgleichsgeraden. Die längste der Geraden wird üblicherweise als "Standardgerade" bezeichnet.  Die Geraden gibt es in verschiedenen Längen. Die „langen“ Geraden sind die Standardgerade, es gibt zudem Geraden in einem drittel und zwei drittel dieser Geraden. Zudem ist eine Ausgleichsgerade verfügbar. Die Ausgleichsgerade wird insbesondere beim Verbauen von Diagonalen Streckenführungen gebraucht. Die Anschlußschiene und der Rundenzähler (mech. und elektrisch) sind eine 1/3 Gerade.

Standardgerade: 342 mm lang. Artikelnummer 61602

1/2-Gerade: 171 mm lang. Artikelnummer 61656

1/3 Geraden: 114 mm lang. Artikelnummer 61705

Ausgleichsgerade: 100 mm. Artikelnummer 61707

Für die Kurven der Carrera GO!!! und Digital 143 gilt:

Die Kurven von Carrera GO!!! / Digital 143 sind in verschiedenen Varianten verfügbar, wobei es derzeit im Wesentlichen drei Kurvenradien gibt, R1, R2 und R3. Es gibt auch noch Steilkurven und halbe Kurven, die für das digitale System natürlich sehr interessant sind. Es sind durch die verschiedenen Radien auch mehrspurige Streckenaufbauten möglich.

 

 Kurve  Rand innen  Schlitz innen   Schlitz außen   Rand außen 
 R1   228 mm  xxx,x mm  xxx,x mm  456 mm
 R2  456 mm  xxx,x mm  xxx,x mm  684 mm
 R3  684 mm  xxx,x mm  xxx,x mm  912 mm

Daneben gibt es noch diverse Sonderschienen, die dann mit den Längenmaßen so harmonieren, dass man eine Drittelgerade zum Ausgleich einsetzen kann.
 

Sonderschienen:

Spurwechsel: 228mm lang. Artikelnummer 61609
Die Länge des Schlitzes kann man hier mit 237 mm in Anschlag bringen.

Engstelle: 228mm lang. Artikelnummer 61610
Die Länge des Schlitzes kann man hier mit 233 mm in die Rechnung einbeziehen.