Sie sind hier

Grand Prix von Hockenheim

 Ninco logo Der GP von Hockenheim hier im Nachbau als Streckenvorschlag auf Ninco. 3,28m x 2,09m im Grundplan. Streckenlängen sind 10,49m und 11,05m (egalisierbar auf 10,79m). 67 Runden sind im Original beim Grand Prix zu fahren. Da kann man die Motoren schon einmal einlaufen lassen!

Der Grand Prix von Hockenheim ist nicht unbedingt home turf für die Schumachers oder Ferrari, wie ein Blick auf die Siegerliste verrät:

2010 Fernando Alonso (Ferrari)
2008 Lewis Hamilton (McLaren-Mercedes)
2006 M. Schumacher (Ferrari)
2005 F. Alonso (Renault)
2004 M. Schumacher (Ferrari)
2003 J-P. Montoya (Williams)
2002 M. Schumacher (Ferrari)
2001 R. Schumacher (Williams)
2000 R. Barrichello (Ferrari)
1999 E. Irvine (Ferrari)
1998 M. Hakkinen (McLaren)
1997 G. Berger (Benetton)
1996 D. Hill (Williams)
1995 M. Schumacher (Benetton)
1994 G. Berger (Ferrari)
1993 A. Prost (Williams)
1992 N. Mansell (Williams)
1991 N. Mansell (Williams)
1990 Ayrton Senna (McLaren-Honda)
1989 Ayrton Senna (McLaren-Honda)
1988 Ayrton Senna (McLaren-Honda)
1987 Nelson Piquet (Williams-Honda)
1986 Nelson Piquet (Williams-Honda)

Eine Streckenkarte gibt es von dem Hockenheimring zum Vergleich. Der Kurs auf Ninco hat seinen Charme, es dürfte sich aber nicht um die schnellste aller Strecken handeln :)

Streckenvorschlag Hockenheim

Viel Spaß beim Rundendrehen - möglicherweise aber nicht über die vollen 360 km ) . Stückliste ist auch dabei: das hier müsste angeschafft werden:

Hockenheim Stückliste

Auf dem Rundkurs von Hockenheim sind in der Vergangenheit bereits mit großer Regelmäßigkeit faszinierende Rennen ausgetragen worden, und vielleicht ist es ja auch möglich, die Faszination der Rennstrecke maßstäblich einzufangen und auf mit einem Aufbau auf Ninco nachzuempfinden. Bei unserer Präsentation der Rennstrecke, eben auch bei der von Hockenheim, versuchen wir uns an zwei Parametern zu orientieren. Einerseits wollen wir auf dem Autorennbahnsystem von Ninco eine einigermaßen realistische und naturgetreue Streckenführung verwirklichen, damit der Streckenplan von Hockenheim auch die gleiche Anmutung hat wie in den fotografischen Abbildungen. Andererseits soll der Streckenplan aber auch noch eine einigermaßen alltagspraktische Handhabung zum Ausrichten von Slotcar-Rennen ermöglichen. je nach Größe der Gegebenheiten bedeutet das manchmal, dass man die Rennstrecke von Hockenheim mit Schienen von Ninco vielleicht nur im heimischen Garten oder auf einem Dachboden aufbauen kann, dabei bemühen wir uns aber immer, ein Rennvergnügen auch im heimischen Wohnzimmer zu ermöglichen. Allgemein ist es aber natürlich so, dass der Streckenvorschlag an Realismus verliert, je stärker er verkleinert und abstrahiert wird. Ein Streckenvorschlag bleibt also immer ein Kompromiss, auch hier bei der Strecke von Hockenheim ist das nicht anders. Dennoch hoffen wir, dass wir mit dem Streckenvorschlag zumindest eine Anregung zum eigenen Streckenbau geben können. Viel Spaß wünschen wir weiterhin mit Ninco - und vielleicht ja auch mit dem Rundkurs von Hockenheim!

Artikel: