Sie sind hier

Hanoi Street Circuit vierspurig auf Carrera Go!!! und Digital 143

Der Streckenplan vom Grand Prix von Vietnam auf Carrera Go!!! und Digital 143 in einer vierspurigen Variante bietet viel Spaß am Spiel mit den kleinen Flitzern im Maßstab 1:43. Es handelt sich hier um eine Bahn, die man möglicherweise mit bis zu sechs Fahrzeugen fahren kann, wenn man sich eine entsprechende digitale Ausstattung besorgt. Denn die digitale Variante der schönen Carrerabahn im Maßstab 1:43 lässt das im vierspurigen Aufbau ja durchaus zu. Ob in historischer Sicht die Formel-Eins-Saison 2020 insbesondere in Asien unter dem Auftreten des so genannten Coronavirus Covid-19 beziehungsweise aktueller Sars-CoV-2 gelitten haben wird, lässt sich wohl nur in der Rückschau feststellen. Jedenfalls hat man mithilfe der miniaturisierten Technik die schöne Möglichkeit, ein Rennen wie das von Vietnam wenigstens in der verkleinerten Version zu starten, wenn sich ein Rennen im großen Maßstab nämlich als undurchführbar erweisen sollte. Wir würden ohnehin auch dazu raten, sich nicht zu sehr auf den Aufbau eines Fahrzeugfeldes der Formel Eins zu beschränken, wenn es an den Nachbau des Streckenvorschlags auf Carrera geht, denn man hat ja mit vielen weiteren Fahrzeugen eine gute Möglichkeit, ein interessantes Rennen zu gestalten.

Der Aufbau gelingt auf mächtigen 4,98 m x 4,20 m, dazu benötigt man schon ein größeres Zimmer als Grundfläche. Aber dafür wird der Spaß auch groß und mächtig werden, so viel steht fest. Hier gibt es lange Geraden und enge, fast schon schlangenmäßig sich windenden Kurvenabfolgen, die einem in fahrerischer Hinsicht wohl einiges abverlangen dürften. Dabei ist auch anzumerken, dass der Kurs in Hanoi, der als Straßenkurs ja auch den tatsächlichen Gegebenheiten der Stadt folgen muss, in seinem Layout anspruchsvoller ist, als es die Verkleinerung im System GO!!! mit den eingeschränkten Auswahlmöglichkeiten bei Kurvenradien und Kurvenabschnitten auf den ersten Blick als machbar erscheinen ließe. Dennoch haben wir versucht, eine einigermaßen anständige Version der Rennstrecke wiederzugeben. Unabhängig von der Authentizität dürfte es aber ohnehin Spaß machen, den vorgeschlagenen Kurs zu fahren. Die Szenerie in Vietnam wäre natürlich auch wirklich anspruchsvoll zu gestalten, aber von einer Simulation der klimatischen Bedingungen raten wir eher ab, insbesondere falls man sich entschließen sollte, den Kurs zur Regenzeit aufzubauen, wo die Niederschlagsmengen doch extrem sind.

Hanoi Street Circuit auf Carrera Go!!! und Digital 143

Der Streckenplaner wirft folgenden Teilebedarf aus:

Carrera GO!!!/123 61512 Connection Straight 2
Carrera GO!!!/123 61602 Straight 342 mm 48
Carrera GO!!!/123 61603 Curve R1/90º 10
Carrera GO!!!/123 61611 Curve R1/45° 8
Carrera GO!!!/123 61617 Curve R2/45° 40
Carrera GO!!!/123 61645 Curve R3/45º 12
Carrera GO!!!/123 61656 171 mm Straight 6
Carrera GO!!!/123 61658 Straight 114 mm 2
Carrera GO!!!/123 61658 100 mm Straight 4

Und natürlich folgt auch die übliche farbkodierte Variante, die helfen soll, den Aufbau übersichtlich zu gestalten, damit man bei den Bahnteilen nicht durcheinander kommt.

Hanoi Street Circuit auf Carrera Go!!! und Digital 143

Viel Spaß in Hanoi beziehungsweise mit dem Carrera Streckenvorschlag von Hanoi im heimischen Wohnzimmer.