Sie sind hier

IKEA Rationell Schubladen ausbauen ...

IKEA erfreut mich gerade mit Bauanleitungen, die auf Seite 3 neue, bisher unerwähnt gebliebene Charaktere einführen. Zum Beispiel den "freundlichen Helfer", der genau dann auftaucht, wenn man etwas besonders Kniffliges zu tun hat, etwa den 40-Kilo-Korpus des Faktum Hochschrankes in einer kleinen Küche auf die 16-cm-Füße "Capita" zu wuchten. Na, da ich im Superschwergewicht Badminton spiele, kriege ich das fluchend auch noch selbst hin. Was aber fast schon eine Zumutung an den Endkunden ist: in der Anleitung der Rationell-Schubladen *nicht* zu erwähnen, wie man diese auch wieder von den Laufschienen löst. Könnte ja auch sein, dass man eine IKEA-Küche übernimmt und mal eine Schublade demontieren muss. Auch da ist man ohne Anleitung so gut wie aufgeschmissen Wink.

Also hier ist sie jetzt. Die Antwort auf die ungern, aber häufig gestellte Frage "Wie baue ich Rationell Schubladen wieder aus?" - gültig für das in Deutschland seit 2008/2009 aktuelle IKEA Küchen-System Faktum mit Rationell Küchenschublade. Die kürzestmögliche Version, wenn man an die Unterseite der Schublade kommt, ist, die kleine Flosse (hier von der Unterseite fotografiert und mit einem Pfeil markiert) mit einem Schraubenzieher nach oben zu drücken, um die Schublade aus der Leiste auszurasten. 

ausbauen küche ikea rationell küchenschublade

Insbesondere für die unterste Schublade in der Küche ist das aber vielleicht nicht so praktikabel. Man kann also auch so vorgehen, dass man die Schubladen-Front abnimmt und die Lade samt Einschub dann aus der Leiste löst. Zuerst muss man dazu die Verriegelung der Front-Blende öffnen (das graue Rechteck mit den Pfeilen drauf an der Seite der Schublade).

ikea rationell faktum schublade front ausbauen abbauen

Diesen Plastikschild dreht man von Hand um 90 Grad nach oben.

küche ikea rationell faktum küchenschublade front ausbauen abbauen

Dann kann man ihn aus der Verriegelung ziehen. Er gibt übrigens dabei den Zugriff auf die Einstellungsschrauben frei, mit denen man den Lauf und die Waagerechtigkeit der Schublade einstellen kann.

ikea rationell faktum schublade front ausbauen abbauen

Wenn man das auf beiden Seiten durchführt, lässt sich die Front entfernen und gibt den Blick auf die Verriegelung der Schublade auf der Laufleiste frei. Zunächst fällt auf: die Schublade hat rechts und links eine weiße "Haifischflosse" aus Plastik mit unten so einem "Pimmelchen" dran (die Anleitung schweigt sich über die genaue Bezeichnung aus, man könnte es wohl auch wohlwollend einen Zapfen nennen).

ikea rationell faktum schublade ausbauen

Die Laufleiste hingegen schließt mit einem grauen Mäulchen ab. Auch dieses ist namenlos.

ikea rationell faktum schublade ausbauen

Natürlich rastet das Pimmelchen ins Mäulchen ein und bildet eine fröhliche und dauerhafte Verbindung mit der Küchenschublade. Die treibt einen dann schier zur Verzweiflung, wenn man ohne Anleitung ist.

ikea rationell faktum schublade ausbauen

Um diese Verbindung zu lösen helfen weder Geduld noch Gewalt noch ein Herumfummeln mit den Fingern (alles Tipps aus anderen Foren), sondern nur eines. Man drückt den Zapfen (das Pimmelchen) mit einem flachen Schraubendreher leicht hoch, bis es spürbar ausrastet. Etwas Vorsicht ist angebracht, da man den Zapfen ja nicht auf Dauer abbrechen möchte.

ikea rationell faktum schublade ausbauen

Hej! Es ist geschafft! Die Rationell-Schublade kann wieder ausgebaut werden! Hej!

ikea rationell faktum schublade ausbauen

Man muss das auch nicht auf beiden Seiten gleichzeitig machen, sondern kann die beiden Riegel ruhig separat lösen. Voilà! Das dürfte die Freude an der eigenen IKEA-Küche jetzt deutlich steigern :)

Ich erwähne kurz, dass es noch eine sehr schnelle Profi-Variante gibt, die ich hier aber nicht beschreibe, weil sie auch schief gehen kann. Sie ist mir aber bekannt. Sie hat etwas mit ruckartigem Reißen zu tun. Das ist mir für einen Tipp zu heikel. Die Profis unter Euch, die ja gar nicht erst auf die Suche nach dieser Seite gehen, können die Profi-Variante aber gerne weiter durchführen. Hier ist nur die Variante für den Heimhandwerker und gelegentlichen IKEA-Möbel-Schrauber.

Kommentare

Superspitzenklasse vielen Dank!!!

Die 2. Version ist einsame Spitzenklasse, hat mich vor einem Nerverzusammenbruch bewahrt. Danke

Tausendfacher Dank , ging ratz fatz .Ganz toll beschrieben versteht sogar meine Tochter (11)

Ausbau der Schubladen:
Schublade ganz ausziehen, von vorn drunter greifen, ruckartig nach oben "reissen". Steht auch so in der Anleitung, kostet aber ordentlich Überwindung und knackt furchterregend...

Supergut! Das hätte ich mich ohne deine Beschreibung ja nie "getraut". Hat aber bestens geklappt und 3 Schubladen waren in nicht mehr als 30 Sekunden "rausgerissen".
Vielen Dank!!!

Herzlichen Dank für die Anleitung!!!
Das hat mir die Arbeit sehr erleichtert!!!

Vielen Dank für den Tipp!

Tausend Dank!!! Hat mich schon viele Nerven gekostet!! Aber nun hab ich ja doch noch eine Chance, e dieses Problem endlich zu lösen! Danke!!!!

Ich danke dir vielmals, das erste Bild mit dem dem Hinweis hat mir sehr geholfen!

DANKE,
die Schublade hatte mich schon an den Rand der Verzweiflung getrieben. Aber so hab ich es geschafft.

DANKE!!!!!
Genial!!!

Ein Bekannter hatte die Schublade ins falsche Bohrloch montiert und der Apother Schrank ließ sich nie richtig schließen, da die Schublade 5mm zu weit herausragte. Endlich habe ich die Schublade ausbauen und richtig einbauen können. Selbst ist die Frau ;-)

30 Min. erfolglos selber gefriemelt...1x diese Anleitung gelesen...nach 5 Min. war alles fertig :) 1000 Dank dafür!

Danke! Ihr habt mich gerettet!!!

Vielen Dank für den großartigen, hilfreichen Beitrag.
Bitte mehr davon!!

Super Anleitung. Hatte schon vergessen wie es geht. Danke

Vielen Dank für diese wirklich nützliche & gut nachvollziehbare Anleitung, so war Aus- und Einbau der Auszug-Schublade für die Mülleimer im Nu erledigt. Zu beachten ist bei dieser breiten Schublade allerdings, dass die Schubladenfront zusätzlich mit zwei kleinen Metallwinkelchen mit dem Schubladenboden verbunden ist. Die muss man noch abmontieren, bevor man die Entriegelung für die Fronten löst.

vielen Dank, nach langem suchen unter den Schienen, wo logischerweise eine Entriegelung sein muss, habe ich dann nach dem ersten Bild gehend die Entriegelung gefunden, ist inzwischen noch schlechter sichtbar wie auf dem Bild. Aus- und Umbau ging dann in weniger als 15 Minuten, musste 1 Schublade höher setzen. Auch die Bodenschublade liess sich mit dieser Methode kinderleicht ausbauen.

Die Anleitung ist wirklich super gemacht. Eine kleine Ergänzung: ich habe den Schubladenschrank herausgezogen, auf den Rücken gelegt und die jeweilige Schublade dann nach oben gezogen, mit dem Schraubenzieher die kleine Flosse -wie eingangs beschrieben- hochgedrückt, dann löst sich die jeweilige Leiste wie von selbst und man kann die befreite Schublade nach oben herausziehen. So kommt man auch an die unteren Schubladen heran, ohne die Fronten zu lösen.

Dem Wahnsinn nahe und dann diese perfekte Anleitung, Danke dafür!

Nach einer halben Stunde fluchen und Rückenschmerzen habe ich Onkel Google gefragt, der mir diese wunderbare Seite zeigte.
Danke, Danke für diese super Anleitung.

Super vielen Dank

Super, kurz vorm Nervenzusammenbruch diese Anleitung gefunden und was soll ich sagen: Super einfach wenn man weiß wie!

Super Anleitung, vielen Dank dafür!!!

ich war völlig ratlos... perfekte Anleitung: tausend Dank!!!!

..denn auch ich wäre ohne diese Info wohl bekloppt geworden.

Sowohl die Foto-Anleitung als auch die Ruckartig-nach-oben-reißen-Lösung haben funktioniert.

Oh man, ich war kurz vor'm Verzweifeln bis ich endlich auf die Idee gekommen bin mal in googel was einzutippen... In Vor-Internet-Zeiten hätt ich wohl Ikea verklagt!

Vielen, vielen Dank dem Menschen der das hier eingestellt hat!

Die Red. bedankt sich bei den Lesern für die vielen netten Kommentare. Smile Natürlich haben alle Vollprofis Recht: es geht auch anders. Vielleicht auch schneller, aber wir wollten bewusst eine Lösung für echte Normalos  bereitstellen, wie wir selber welche sind.

Auch von mir ein Fettes DANKE... baue gerade die Faktum Küche bei meinen ehemaligen Nachbarn aus und stand auch erstmal 20 Min ratlos zwischen den Einzelnen Schränken...nachdem lesen der Einleitung hat es wunderbar geklappt!!! :) Nur der Echschrank mit dem Drehelement macht mir noch Probleme weilich da durch dei Dreheöemente gar nicht an die Schrauben für die Arbeitsplatten komme undnicht weiß wie ich die abmontieren kann....:-/ dsa habt ihr nicht zufällig auch noch nen Tipp?! ;o) LG Stella

Endlich eine zielführende und gute Erklärung. Danke sehr

Vielen, herzlichen Dank für die fantastische Anleitung! Wenn man erst einmal weiß wie's geht, ist es ein Kinderspiel...

Vielen Dank für die Anleitung, hat prima geklappt!

Diese Anleitung hat mir sehr geholfen! Einfach klasse!!

Sehr gut gemacht. Spart Nerven u Zeit!

Hammer!!! Wir haben zwar die erste Variante nicht durchführen können, weil wir den kleinen Nippel nicht gefunden haben, aber der zweite Weg ging super. Hervorragend beschrieben. Vielen Dank!!! Das sorgt dafür, daß wir den Schrank in der neuen Wohnung nun sichern können.

Vielen Dank! Dein Tipp hat mir sehr viel Ärger erspart! Hat wunderbar geklappt!

Danke für die super Anleitung.Besser geht es nicht.Ich bin dankbar das sich hier echt mühe gegeben hat.

...irgendwann auch selber drauf kommen könne. :) Mit der Betonung auf irgendwann....

Mit dieser perfekten Anleitung ging es sofort! Danke!

Vielen Dank für die tolle Anleitung!
Noch ein kurzer Hinweis: Nachdem der "Verriegelungszapfen" entriegelt ist und die Laufschiene ca. 3cm nach hinten geschoben ist, kommt ein "Anschlag" wo es nicht mehr weiter geht, das ist der Punkt, wo man die Schublade vorne, leicht nach oben heben muss, dann kann man sie herausziehen. Zum Einbau einfach wieder mit den "Führungen" in die Schienen setzten und nach hinten schieben bis es einrastet (geht auch wenn die Schienen zurückgeschoben sind.
Hinweis 2: Die "Hau-Ruck-Methode" beachte! - Schublade muss unbedingt LEER sein!!! - funktioniert zwar, kann mir aber nicht vorstellen, dass diese auf Dauer sehr gut ist, ich denke "schonender" für die Laufleisten und Schubladen ist die beschriebene "Zapfenmethode" - die lässt sich auch mit "bestückter Schublade" durchführen und erspart spätestens hier die Zeit, welche sie länger benötigt.

jetzt bin ich jemandem ein Bier schuldig^^

Ja auch ich war in der mehr oder weniger erfreulichen Situation, eine Faktum Küche mit meiner Wohnung übernommen zu haben - und meine Freundin wollte, dass ich mal eben die eine Einbauschublade etwas höher lege.

Ok ich habe es erst selber versucht und war kurz davor, vollkommen wahnsinnig zu werden und mir meine Finger zu brechen. Aber dann habe ich endlich Tante G befragt und bin auf diese wunderbare Seite geraten! Ganz heißen Dank dafür, dieses Wissen online zu stellen. Hat mir vermutlich zerstörte Küchenmöbel und einen Beziehungskrach Stufe 4 erspart!

LG!

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.