Matchbox Ford Mustang GT Concept. H2141

Ein Ford Mustang GT ist eine stattliche Erscheinung, ein echtes Muscle Car und von Matchbox ein schönes Modell. Wir lassen ihn der Einfachheit halber natürlich unter der anderen Überschrift laufen, denn beide Firmen gehören ja nach dem derzeitigen Stand der Dinge einwandfrei zu Mattel, jedenfalls zum Zeitpunkt der Drucklegung. Aber unter den verschiedenen Freundinnen und Freunden der bedien Marken dürften ja auch vermutlich Grabenkämpfe ausgetragen werden. Wie dem auch sei, der Ford Mustang GT ist wirklich ein leistungsstarkes Automobil. Jede Menge Pferdestärken warten unter der Motorhaube nur darauf, in die Freiheit entlassen zu werden. Aber vielleicht ist das allerbeste hier an diesem Automodell, dass das wunderbare, leicht rauchfarben getönte Fensterglas einen ganz wunderbaren Dachhimmel bildet, mit dem man sozusagen eine wunderbare Panoramasicht nach oben hat, fast als würde man nicht in einem geschlossenen Fahrzeug sitzen, sondern in einem leistungsstarken Cabriolet.

Der Matchbox Ford Mustang GT Concept (H2141) ist ein flotter Flitzer

Das soll dann aber nicht davon ablenken, dass man mit diesem Ford Mustang GT in der Tat nicht nur eine Familienlimousine geschaffen hat, mit der sich wunderbar über Land fahren lässt, um in einem malerischen Café am See ein Stück Streuselkuchen zu essen, sondern man kann damit auch beim Einkaufen im Discounter wunderbar Eindruck schinden, wenn man die Plastiktüten mit den Fertiggerichten auf Stöckelschuhen oder in Camp-David-Klamotten zum Fahrzeug über den ganzen Parkplatz bugsiert. Die bewundernden Blicke der anderen Passantinnen und Passanten werden einen begleiten und fallen dann möglicherweise auf das strahlend weiß aufgebrachte Signet mit dem GT oder sogar auf den galoppierenden Mustang an der Fahrzeugseite. Aber was besonders interessant wirkt, ist die Tatsache, dass das Logo mit dem Pferd in einer etwas dunkleren Schattierung aufgebracht worden zu sein scheint. Vielleicht wurde hier ein Grau verwendet, vielleicht aber auch ein Silber, wer will das schon so genau sagen? Die Speichenräder sind eigentlich auch ziemlich passend gewählt, um das sportliche Ambiente des Fahrzeugs zu unterstreichen. Allein die Tatsache, dass man den Kühlergrill nicht etwas stärker hervorgehoben hat, enttäuscht ein bisschen.

Shariff Buttons