Sie sind hier

Ninco BMW M3 - Laufruhe verbessern

Hier sieht man einige der möglichen Schritte, um ein Anglewinder-Fahrzeug von Ninco etwas laufruhiger zu machen.

Die Gunst der Stunde wurde genutzt, da eine der Felgen am BMW nach mehreren Jahren Fahrbetrieb gebrochen war. Ursprünglich war der BMW schon auf Slotdevil-Achsen hinten umgerüstet worden. Man sieht auch, dass die Lager eingeklebt wurden, um ein ungewolltes Herausspringen zu verhindern. Die Karosserie drückt werksseitig allerdings auch noch mit je einem weißen Stift von oben auf die Messinglager.

Ninco BMW M3 Felgenbruch

Auf umpfis Rat nahm ich dann Abstand davon, lediglich Aluminiumfelgen auf die Achse aufzuziehen und habe den teureren Slot.it-Satz zur Umrüstung von Anglewinder-Fahrzeugen samt einem Satz Supertires erworden (plus den obligatorischen 0,9mm Innensechskant. Ich habe mir hier einen Wera 2054 gegönnt).

BMW M3 Slotit Tuning

 

Hier sieht man die Maßnahmen einigermaßen gut. Zunächst habe ich unter die Vorderachse einige wenige Gramm Blei gelegt. Den Motor habe ich mit Heißkleber umgeben (Vorsicht an den drehenden Teilen) und hinten die schöne Slot.it-Achse mit dem hübschen orangefarbenen 32er Schrägzahnritzel und den makellos gedrehten Felgen eingesetzt.

Auf dem oberen Bild ist noch der erste Versuch zu sehen, die Arbeit insofern zu minimieren, als dass das Kunststoff-Ritzel von Ninco noch am Motor verblieben ist. Der Motor war per Heißkleber ruhiggestellt und zunächst wollte ich die Arbeit vermeiden, den Motor herauszulösen, um das Ritzel zu tauschen. Nach den ersten Runden zeigte sich aber, dass das Ritzel von Ninco durch seine konische Form zu stramm auf dem Schrägritzel saß. Da sich der Abstand zwischen Motor und Achse bei den Plastikchassis der BMW nicht variieren lässt, gab es keine Abhilfe für den strammen Sitz der Ritzel aufeinander. Eine potenzielle Möglichkeit, nämlich das konische Motorritzel auf der Motorachse zu verschieben, um das Spiel zu beeinflussen, zeigte keinerlei Wirkung: unzufriedenes Brummen bei der Arbeit!

Anglewinder slot.it tuning Ninco BMW

Daher habe ich, wie oben zu sehen, den Motor aus der Halterung gelöst, um das Messingritzel von slot.it aufzupressen (mit dem sehr ordentlichen Ninco-Aufpresswerkzeug). Oben erkennt man auch die eingeklebten Messinglager. Da das Ritzel von slot.it nicht konisch ist, ist eine Verschiebung des Schrägzahnrades auf der Achse hier auch eine Möglichkeit, das Spiel zwischen den Ritzeln etwas zu variieren.

Slotit Anglewinder BMW Ninco

Das Ergebnis war sofort ein deutlich ruhigerer Lauf des Chassis. Also wieder die Heißklebepistole angesetzt und den Motor ruhiggestellt!