Sie sind hier

Rennstrecke GP Austin

NincoHier präsentieren wir heute einmal die Rennstrecke vom Circuit of the Americas in Austin, Texas. Auch diese Strecke wurde vom Architekten Hermann Tilke entworfen. Dieser Rundkurs ist ebenfalls Bestandteil der Streckensammlung der Grand-Prix-Rennbahnen der Formel Eins, denn ab 2012 haben hier Grand-Prix-Rennen zum Großen Preis von Amerika stattgefunden. Wir stellen die Rennstrecke hier in einem Nachbau auf Schienenmaterial von Ninco in Katalonien vor. Wer möchte, kann dann ja gerne die Formel-Eins-Saison mit selbst aufgebauten Autorennbahnen nachfahren! 5,43 m x 7,26 m misst die Bahn, und mit solchen Dimensionen muss man eigentlich gleich in den Festaufbau beziehungsweise den Garten gehen, denn etwas mehr Platz als im durchschnittlichen Wohnzimmer brauch man ja schon. Dafür betragen die Streckenlängen auch immerhin 22,64 m und 22,07 m auf der Außenbahn beziehungsweise der Innenbahn. Die Strecke ist mit ihrer späten Fertigstellung eine der modernsten im Rennzirkus der Formel Eins. Nach mehreren Jahren (zwischen 2008 und 2011), in denen kein Großer Preis der USA Bestandteil der Formel-Eins-Saison war, hat Austin also quasi Indianapolis abgelöst. Sieger ist hier bis 2015 bereits drei Mal der Brite Lewis Hamilton gewesen, wie zuletzt 2007 auch in Indianapolis. Man darf gespannt sein, wie sich die Formel Eins hier weiter so zeigt, denn aufgrund der späten Lage in der Saison kann es ja durchaus sein, dass das Wetter nicht immer total fantastisch mitspielt. So lag beispielsweise im Rennjahr 2015 die Durchschnittsgeschwindigkeit des Siegers Lewis Hamilton unter Regenbedingungen nur etwa bei 166,9 km/h. Ob man jetzt wirklich die Schienen mit der Blumenspritze einnebeln will, um ein Regenrennen zu simulieren? Besser nicht! Aber man fährt besser mit gebremstem Schaum, denn einige der engen R1-Kurven fanden auch in unserer Interpretation des Circuit of the Americas ihren Einsatz. Um jetzt den Abflug in der Kurve zu vermeiden, sollte man also sehr vorsichtig mit dem Drücker umgehen. Aber Hermann Tilke hat mit der Anlage samt Haarnadelkurve tatsächlich eine (übrigens gegen den Uhrzeigersinn zu fahrende) anspruchsvolle Strecke geschaffen.

Rennstrecke Austin Circuit of the Americas

Die Stückliste für die Rennstrecke von Austin lautet wie folgt:

NINCO Standard Straight 32
NINCO Standard Curve 19
NINCO Inner Curve 4
NINCO Outer Curve 1
NINCO Super Outer Curve 13
NINCO Starting Straight 1

Auf dem Rundkurs von Austin sind in der Vergangenheit bereits mit großer Regelmäßigkeit faszinierende Rennen ausgetragen worden, und vielleicht ist es ja auch möglich, die Faszination der Rennstrecke maßstäblich einzufangen und auf mit einem Aufbau auf Ninco nachzuempfinden. Bei unserer Präsentation der Rennstrecke, eben auch bei der von Austin, versuchen wir uns an zwei Parametern zu orientieren. Einerseits wollen wir auf dem Autorennbahnsystem von Ninco eine einigermaßen realistische und naturgetreue Streckenführung verwirklichen, damit der Streckenplan von Austin auch die gleiche Anmutung hat wie in den fotografischen Abbildungen. Andererseits soll der Streckenplan aber auch noch eine einigermaßen alltagspraktische Handhabung zum Ausrichten von Slotcar-Rennen ermöglichen. Je nach Größe der Gegebenheiten bedeutet das manchmal, dass man die Rennstrecke von Austin mit Schienen von Ninco vielleicht nur im heimischen Garten oder auf einem Dachboden aufbauen kann, dabei bemühen wir uns aber immer, ein Rennvergnügen auch im heimischen Wohnzimmer zu ermöglichen. Allgemein ist es aber natürlich so, dass der Streckenvorschlag an Realismus verliert, je stärker er verkleinert und abstrahiert wird. Ein Streckenvorschlag bleibt also immer ein Kompromiss, auch hier bei der Strecke von Austin ist das nicht anders. Dennoch hoffen wir, dass wir mit dem Streckenvorschlag zumindest eine Anregung zum eigenen Streckenbau geben können. Viel Spaß wünschen wir weiterhin mit Ninco - und vielleicht ja auch mit dem Rundkurs von Austin!

Artikel: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.