Sie sind hier

Scalextric C2481 Porsche 911 GT3R DeWalt #99 (Richard Stanton ENG, Steve Hyde ENG)

Porsche und der automobile Rennsport, das sind ja bekanntlich zwei Dinge, die zusammengehören wie Hafer und Flocken. Oder Faust und Auge. Oder Nitro und Glyzerin, ihr versteht ja schon, worauf wir mit diesem Bild hinaus wollen.

 Scalextric Porsche 911 GT3R DeWalt No. 99 (Richard Stanton ENG, Steve Hyde ENG) C2481

Diese Lackierung, nämlich die von DeWalt ist zwar unserer Auffassung nach nicht ganz so schön wie die von Jägermeister, jedenfalls wenn wir einmal nach unserer ehrlichen Meinung gefragt werden, aber sie kann sich denoch einigermaßen sehen lassen. Das Fahrzeug wirkt ja insgesamt dadurch sehr niedlich - es könnte fast Christel von der Post als Dienstfahrzeug dienen! Jedenfalls wirkt der Porsche, der hier von rechts nach links durchs Bild fährt, vor der mittelalterlichen Burgkulisse sehr ansprechend. Das Gelb der Lackierung, das fast schon in so eine Art Maisgelb hineinspielt, lässt den Porsche sich jedenfalls deutlich vom Rest der Umgebung abheben. Und die Geschwindigkeit dieses Porsches ist fast ebenso über jeden Zweifel erhaben wie die Lesitung, die der Motor im Stande ist zu bringen, wenn man ihm im Fahrbetrieb einmal alles abzuverlangen genötigt ist.

Scalextric Porsche 911 GT3R DeWalt No. 99 (Richard Stanton ENG, Steve Hyde ENG) C2481

Ja, auch im sanften Abendlicht der untergehenden oder im Begriff unterzugehen stehenden Sonne kommen die ästhetischen Qualitäten des Porsches voll zum Tragen. Aber eines trübt doch die enthusiastische Freude, die wir eigentlich beim Anblick dieses Modelles verspüren, das heißt, es gibt da aus unserer Sicht irgendwie so einen kleinen Wermutstropfen (der wird ja nun häufig zugegebenerweise von vielen Leuten mit dem Wort "Wehmutstropfen" wiedergegeben, aber eigentlich ist das nicht ganz so vom Wortsinne her beziehungsweise von seiner ausdrucksseitigen Verwendung, denn gemeint ist der bittere Wermut). Ja, worin besteht das kleine Detail, bei dem wir nicht gaz so sicher sind? Der schöne Porsche, so will uns scheinen, ist offenbar etwas in den Proportionen von Höhe und Breite verrutscht. Damit wirk er immer noch dynamisch, das sei überhaupt nicht in Frage gestellt, der gelbe Postfrosch, aber ist das in der Wirklichkeit auch so, dass er fast hoch gebaut wirkt?

Scalextric Porsche 911 GT3R DeWalt No. 99 (Richard Stanton ENG, Steve Hyde ENG) C2481

Das sieht zwar alles noch tüchtig nach Porsche aus, aber andererseits... Ach, als Fazit ist ja vielleicht doch festzuhalten, dass die Lackierung im Zusammenspiel aller Faktoren doch mit das Schönste ist.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.