Sie sind hier

Yas Marina Circuit vierspurig auf Carrera GO!!! und Digital 143

Abu Dhabi ist eine Stadt im Emirat Abu Dhabi, wenn wir das jetzt alles so ganz richtig verstanden haben und auf einer Halbinsel scheint das alles auch noch zu spielen, außer wir haben da die ganze Broschüre aus dem Reisebüro gründlich missverstanden. Gleich nebenan liegt die so genannte Ferrari World, ebenfalls eine spektakuläre Geschichte, wenn man einmal ehrlich ist. Hermann Tilke, der im Sauerland geborene Aachener Architekt, hat die Rennstrecke entworfen und geplant. Sie gilt als eine für Tilke vergleichsweise spektakuläre und atmosphärisch dichte Strecke, und genau dieser Spektakularität und atmosphärischen Dichte wollen wir uns heute durch einen Versuch des Nachbaus auf den ebenso bekannten wie beliebten Schienes der österreichischen Autorennbahnfirma Carrera widmen. Wir beziehen uns dabei ja einerseits auf die wunderbare Vierspurigkeit, die man mit einiger Planung doch ganz gut hinkriegt und auf einen gemeinhin dem Einsteigerbereich zugeordneten Maßstab, indem wir es uns im Maßstab 1:43 mit den Systemen GO!!! beziehungsweise Digital 143 einmal so richtig rennfahrerisch um die Ohren hauen wollen, das Gefühl, Teil eines großen Rennsportzirkusses sein zu können, auch wenn wir nur wenig Geld und Platz aufbringen können, um an dem an sich ja verschwenderisch üppigen und kostspieligen Geschäft partizipieren zu können. Die Vereinigten Arabischen Emirate stellen mit ihrer malerischen Lage am Golf eine eindrucksvolle Kulisse für dieses Rennen dar, welches im bei uns kühlen November in wüstengleichen Temperaturen mit intensivem Sonnenschein stattfinden kann. Vielleicht müssten wir, um Rennatmosphäre zu simulieren, doch mal mit einem Heizstrahler anrücken, denn Durchschnittstemperaturen von über 30 Grad sind im November in Abu Dhabi angesagt - und um mal nur beim Beispiel Aachen zu bleiben, so sieht es bei uns doch anders aus, denn die durchschnittlichen Höchsttemperaturen liegen dort bei 8,6 Grad in diesem eher kühlen Monat. Nicht aber so in der arabischen Welt. Um ein ausreichend großes Fahrzeugfeld an den Start zu bringen, bauen wir die Strecke hier einmal vierspurig nach, denn auf dem digitalen System kann man so ja mit bis zu sechs Autos fahren. Man braucht eine Grundfläche von 4,90 m x 5,90 m für den Aufbau der ganzen Sache.

Yas Marina Circuit auf Carrera GO!!! und Digital 143

Die Stückliste lautet wie folgt.

Carrera GO!!!/123 61512 Connection Straight 2
Carrera GO!!!/123 61602 Straight 342 mm 62
Carrera GO!!!/123 61603 Curve R1/90º 13
Carrera GO!!!/123 61611 Curve R1/45° 6
Carrera GO!!!/123 61617 Curve R2/45° 42
Carrera GO!!!/123 61645 Curve R3/45º 10
Carrera GO!!!/123 61656 171 mm Straight 4
Carrera GO!!!/123 61658 Straight 114 mm 2
Carrera GO!!!/123 61658 100 mm Straight 6

Eine farbkodierte Variante soll für Übersicht und Ordnung beim Aufbau sorgen.

Yas Marina Circuit auf Carrera GO!!! und Digital 143

Viel Spaß beim schnellen Flitzen!