Carrera Mix'n'Race

Foren: 

Wenn man das nötige Kleingeld hat, kann man bei der österreichischen Firma Carrera ein quasi personalisiertes Set mit Wunschfahrzeugen erwerben. Eine ganz witzige Idee für alle, die sonst schon alles haben!

https://shop.carrera-toys.com/Carrera-DIGITAL-124/Autorennbahn-Sets/MIX-...

Autodromo Internazionale del Mugello

Hier kommt unser Streckenvorschlag für die Rennstrecke des Autodromo Internazionale del Mugello auf Material der österreichischen Firma Carrera. 6,88 m mal 3,06 m misst die grundfläche, dabei betragen die Streckenlängen 24, 36 m bzw. 24,98 m - das ist ein echter Gartenspaß, so viel steht fest. Die Streckenlänge im Original beträgt allerdings 5,245 km. Maßstäblich müsste für den Streckenplan im Maßstab 1:32 natürlich 163,90 m betragen, aber wer hat schon so viel Platz im Garten, ganz zu schweigen vom eigenen Wohnzimmer?

Nürburgring Nordschleife

Hier gibt es eine spielerische Umsetzung der legendären Nordschleife des Nürburgrings auf dem Streckenmaterial der österreichischen Firma Carrera. Im Wesentlichen wollte ich damit den Streckenplaner ausreizen, die Strecke selber sieht auf den ersten Blick ja schon einigermaßen nürburgringähnlich aus, doch wäre eine abstrahierte Variante mit mehr Geraden und einem Ausbau, deren engste Kurve die R2 ist, sicher fahrbarer. Wenn die Zeit es zulässt, spiele ich die auch einmal auf, obwohl die R1-Kurven doch eigentlich auch ohne viel Mühe fahrbar sind.

Circuit de Barcelona-Catalunya vierspurig

Die Catalunya von Barcelona, die unter Anderem auch in der Formel 1 beim Großen Preis von Spanien zum Einsatz kommt, präsentieren wir hier als vierspurigen Streckenvorschlag auf Carrera. Die Abmaße des Streckenplans sind 8,45 m mal 3,19 m bei Streckenlängen von 25,40 m über 26,02 m und 26,64 m bis hin zu 27,26 m. Hier sind die Slotcars von Ninco und Fly natürlich quasi zu Hause, auf der Catalunya in Barcelona.

Yas Marina Circuit

In der heißen Wüstensonne von Abu Dhabi liegt die 5,52 km lange Rennstrecke von Yas Island, der Yas Marina Circuit, der von niemand anderem als dem bekannten Olper Rennbahnarchitekten Hermann Tilke entworfen wurde. Wir wollen an dieser Stelle einmal eine Interpretation des Rundkurses unternehmen und zwar auf dem Schienenmaterial des spanischen Herstellers Carrera.

Autodromo Vallelunga vierspurig

Heute präsentieren wir wieder einmal ein Strecke, die vielleicht nicht immer ganz so im Fokus der Öffentlichkeit steht auf dem Schienenmaterial der österreichischen Firma Carrera. Der Autodromo Vallelunga Piero Taruffi in Rom ist eine hübsche Strecke, die seit ihrer F1-Homologation auch im Formel-Bereich als Teststrecke genutzt wird. Außerdem beherbergt sie verschiedene Cup-Rennen, z.B. den Porsche Boxster Cup der Damen.

Autodromo Vallelunga

Heute präsentieren wir wieder einmal ein Strecke, die nicht ganz so im Fokus der Öffentlichkeit steht, und zwar auf dem Schienenmaterial der österreichischen Firma Carrera. Der Autodromo Vallelunga Piero Taruffi in Rom ist eine hübsche Strecke, die seit ihrer F1-Homologation auch im Formel-Bereich als Teststrecke genutzt wird. Außerdem beherbergt sie verschiedene Cup-Rennen, z.B. den Porsche Boxster Cup der Damen.

Weitere Rennstrecken

Hier präsentieren wir all diejenigen Rennstrecken, die wir für das Bahnsystem der österreichischen Firma Carrera entworfen haben, die nach bestem Wissen und Gewissen unserer Meinung nach nicht als Formel-Eins-Rennstrecken gelten können. Vielleicht überlegen wir uns das mit der Kategorisierung auch noch einmal, aber dann zu einem späteren Zeitpunkt. Derzeit gehen wir davon aus, dass das Hauptinteresse unserer Besucher im Bereich solcher Rennstrecken liegen dürfte, die eine Rolle in der Formel Eins spielen oder doch zumindest gespielt haben.

*Weitere Rennstrecken

Hier präsentieren wir all diejenigen Rennstrecken, die wir für das Bahnsystem der spanischen Firma Ninco entworfen haben, die nach bestem Wissen und Gewissen unserer Meinung nach nicht als Formel-Eins-Rennstrecken gelten können. Vielleicht überlegen wir uns das mit der Kategorisierung auch noch einmal, aber dann zu einem späteren Zeitpunkt. Derzeit gehen wir davon aus, dass das Hauptinteresse unserer Besucher im Bereich solcher Rennstrecken liegen dürfte, die eine Rolle in der Formel Eins spielen oder doch zumindest gespielt haben.

Silverstone vierspurig

Hier präsentieren wir eine vierspurige Variante der berühmten Strecke des Grand Prix von England in Silverstone auf Carrera. Silverstone ist unserer Einschätzung nach ganz zu Recht eine der bekanntesten Rennstrecken der Welt. Über vierzig Male hat hier die Formel Eins bereits gastiert, und sie wird es wohl auch weiterhin mit großer Regelmäßigkeit tun. Natürlich rechtfertigt dies alleine schon einen schönen Nachbau. Wir nutzen dazu das Schienenmaterial der österreichischen Firma Carrera aus Puch bei Salzburg.

Seiten

Schlitzflitzer RSS abonnieren