Sie sind hier

*Suzuka

Hier folgt in loser Folge die Planung und hoffentlich auch die eventuelle Durchführung des so genannten Suzuka-Projektes. Wir wollen das hier einmal über die Stadien seines Werdens hinweg dokumentieren, auch wenn vielleicht die Gefahr besteht, dass so recht nichts daraus werden wird, aber Träume und Schäume haben ja eben eine ganze Menge miteinander gemein. Zum Beispiel, dass der Wind der Morgenluft sie manchmal schneller, manchmal aber auch nicht so schnell verweht. Jedenfalls ist der Start mit der Ausmessung des zur Verfügung stehenden Raumes insofern gemacht, als dass die Gegebenheiten das Machbare diktieren. Geldspenden, die es ermöglichen würden, die Rennstrecke von Suzuka auf Scalextric tatsächlich im Maßstab 1:32 durchzuführen, würden natürlich gerne entgegengenommen, und wahrscheinlich werden wir das aus lauter Jux und Dollerei auch einmal virtuell planen. Falls wir das tun, so würde dies wohl aber auf jeden Fall als eine der Unterseiten dieses neu eröffneten Kapitels zu Suzuka werden. Hier werden wir wahrscheinlich tatsächlich ein wenig diskutieren, warum die Wahl gerade auf eine Rennbahnstrecke wie Suzuka gefallen sein sollte, ob es vielleicht Alternativen gibt, die die Raumgröße nahe legen würde, wo man aufgrund der Gegebenheiten beziehungsweise aufgrund der Fahrbarkeit der Strecke abweichen will und so weiter und so fort. Eine kleine beziehungsweise größere Frage wird natürlich sein, wie das ganze Ding finanziert werden soll beziehungsweise wie die kostenmäßige Abschätzung überhaupt aussehen kann, damit man einmal einen Überblick darüber geben kann, welche Unsummen solch ein Projekt verschlingen kann. Wenn es bei der Abschätzung dann dazu kommt, dass man sich trotz des erhöhten handwerklichen Aufwandes doch gleich für eine Holzbahn entscheidet, dann soll das eben so sein. Ob man daher gleich auf die Option einer Rennbahn aus Schienen verzichten soll, ist natürlich eine andere Frage. Schließlich, und das sieht man dieser Webseite ja an, ist das ganze Unternehmen ja durch und durch von einer Art "rug racer spirit" durchweht, und bereits der Aufbau einer wirklich großen Bahn hat ja etwas Esoterisches.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.