Sie sind hier

Brands Hatch

CarreraNachdem wir längere Zeit mit einer optisch etwas überholt wirkenden Version von Brands Hatch als Streckenvorschlag gearbeitet haben, ist es aber jetzt an der Zeit, sich dieser feinen Rennstrecke noch einmal zu widmen. Die Rennstrecke von Brands Hatch folgt also hier noch einmal in einer Interpretation auf dem Schienenmaterial des geschätzten Herstellers Carrera und zwar hier in einer Version für die Serien Exclusiv beziehungsweise Evolution. Brands Hatch gilt zu Recht (oder eigentlich muss man sagen galt für eine lange Zeit) als das Feinste, was Großbritannien in puncto Rennstrecke und Renngeschehen zu bieten hatte. Von 1964 bis 1986 wurden hier die Grand Prixs von Großbritannien ausgefahren. Brands Hatch liegt in der Grafschaft Kent, die alleine ja schon en Ausweis für gediegene und stilvolle Ambientes ist. Wer möchte, kann hier mit den geeigneten Fahrzeugen von Scalextric auch den Lotus von Jim Clark oder einen alten Brabham fahren lassen. Aber das Streckenlayout mit seinen schönen zwei langen Geraden sollte auch genug hergeben, um da durchaus auch eine Batterie an moderneren Fahrzeugen an den Start gehen zu lassen. Jetzt ist die Strecke, die wir hier präsentieren ja nicht die so genannte Indy-Variante des Layouts, sondern die ruhmreiche Strecke, die auch für den Große Preis von Großbritannien eingesetzt wurde, aber auch hier würden wir sagen, dass man ohne großen optischen Stilbruch ruhig die schönen Carrera-DTM-Fahrzeuge einsetzen kann. Wie gesagt, sie stehen dann eher in der Tradition Jim Clarks und Jack Brabhams, da die DTM in der Wirklichkeit einen anderen Kurs einsetzt, aber optisch geben die Fahrzeuge halt eine Menge her. Daher sollte man sich da nicht zieren. unser Streckenvorschlag hier wird übrigens auf einer Fläche von 4,53 m mal 3,78 m aufbaubar. Je nach Dimension des heimischen Wohnzimmers ist entweder hier oder im Garten genug Platz. Die Innenspur ist 17,46 m lang. Auf der Außenbahn sind entsprechend 18,08 m pro Runde zurückzulegen.

Brands Hatch Carrera

 

Hier folgt auch gleich eine Stückliste für den Einkauf:

Carrera 132/124 20509 Standard Straight 26
Carrera 132/124 20515 Connection Straight 1
Carrera 132/124 20571 Curve R1/60° 10
Carrera 132/124 20572 Curve R2/30° 9
Carrera 132/124 20573 Curve R3/30° 2
Carrera 132/124 20577 Curve R1/30° 3
Carrera 132/124 20578 Curve R4/15° 4
Carrera 132/124 20611 Third Straight 6
Carrera 132/124 20612 Quarter Straight 2

 

Nur aus archäologischem Interesse folgt unten unsere eher schrömmelige Variante.

 

Carrera Brands Hatch

 

Stückliste für Strecke Brands Hatch
===================================

Abstand zw. Start und Ende:10 mm

Stückliste:
Standardgerade                                                        14
1/3 Gerade                                                            6
1/4 Gerade                                                            2
Anschlussschiene                                                      3
Kurve 1/30°                                                           6
Kurve 1/60°                                                           10
Kurve 2/30°                                                           8
Kurve 4/15°                                                           4

Auf dem Rundkurs von Brands Hatch sind in der Vergangenheit bereits mit großer Regelmäßigkeit faszinierende Rennen ausgetragen worden, und vielleicht ist es ja auch möglich, die Faszination der Rennstrecke maßstäblich einzufangen und auf mit einem Aufbau auf Carrera nachzuempfinden. Bei unserer Präsentation der Rennstrecke, eben auch bei der von Brands Hatch, versuchen wir uns an zwei Parametern zu orientieren. Einerseits wollen wir auf dem Autorennbahnsystem von Carrera eine einigermaßen realistische und naturgetreue Streckenführung verwirklichen, damit der Streckenplan von Brands Hatch auch die gleiche Anmutung hat wie in den fotografischen Abbildungen. Andererseits soll der Streckenplan aber auch noch eine einigermaßen alltagspraktische Handhabung zum Ausrichten von Slotcar-Rennen ermöglichen. je nach Größe der Gegebenheiten bedeutet das manchmal, dass man die Rennstrecke von Brands Hatch mit Schienen von Carrera vielleicht nur im heimischen Garten oder auf einem Dachboden aufbauen kann, dabei bemühen wir uns aber immer, ein Rennvergnügen auch im heimischen Wohnzimmer zu ermöglichen. Allgemein ist es aber natürlich so, dass der Streckenvorschlag an Realismus verliert, je stärker er verkleinert und abstrahiert wird. Ein Streckenvorschlag bleibt also immer ein Kompromiss, auch hier bei der Strecke von Brands Hatch ist das nicht anders. Dennoch hoffen wir, dass wir mit dem Streckenvorschlag zumindest eine Anregung zum eigenen Streckenbau geben können. Viel Spaß wünschen wir weiterhin mit Carrera - und vielleicht ja auch mit dem Rundkurs von Brands Hatch!

Artikel: