Sie sind hier

Grand Prix von Italien, Monza

 Streckenvorschlag für den GP von Monza auf Ninco. Der Grundriss des legendären Autodromo Nazionale Monza misst handliche 2,89m mal 1,60m. Streckenlängen sind 7,28m und 6,71m - sie sind durch Spurwechsel austarierbar auf 7,05m und 6,98m. 53 Runden sind im Grand Prix der Formel Eins zu fahren - mehr als 2-3 Minuten wird das auf Ninco nicht dauern müssen. Wenn da nicht die berüchtigte zweite Schikane wäre, wegen derer die Formel-Eins-Fahrer 2006 mit Boykott gedroht haben! Einen Streckenplan gibt es von Monza auch.Wie es sich für eine italienische Strecke gehört, gab es in den letzten Jahren eine leichte Ferrari-Dominanz zu verzeichnen.

2005 J-P. Montoya (McLaren) 2004 R. Barrichello (Ferrari) 2003 M. Schumacher (Ferrari) 2002 R. Barrichello (Ferrari) 2001 J-P. Montoya (Williams) 2000 M. Schumacher (Ferrari)

Wie schaut es aber wohl zu Hause aus, wo auf der Rennbahn kleine Kurven dominieren? Der Grundriss ist so kompakt, dass er nicht einmal ein großes Zimmer nötig macht - im Prinzip ist dies eine prima Strecke, um authentisches Rennbahnfeeling zu erzeugen, wenn man nicht viel Platz hat. Da kann man die Slotcars parallel zur Formel Eins im Fernsehen fahren.

Monza Streckenplan Scalextric Ninco

Als Stückliste wirft der Slottrackdesigner auch nicht mehr aus als

Monza Tracklist

Dabei sind eigentlich zwei Halbgeraden mehr drin, als unbedingt erforderlich wäre. Da man aber am Ende der Bahn wieder etwas ziehen muss, kriegt man so eine zusätzliche Dehnungsfuge, wenn man die Lange gerade zusätzlich unterteilt. Das sollte dann beim realen Aufbau etwas die Lage entspannen, damit nicht zu viel Druck oder Zug auf der Bahn lastet, weil dadurch ja zum Beispiel manchmal einzelne Kurvenstücke angehoben werden können, wo man das allerdings gar nicht gebrauchen kann.

Eine Variante von Monza gibt es hier zu sehen, die leicht weniger R1-lastig ist:

Monza Ninco Layout Streckenplan

Die hierfür benötigten Teile sind:

NINCO Standard Straight 16
NINCO Half Straight 2
NINCO Standard Curve 10
NINCO Inner Curve 1
NINCO Outer Curve 1
NINCO Super Outer Curve 7
NINCO Starting Straight 1

Auf dem Rundkurs von Monza sind in der Vergangenheit bereits mit großer Regelmäßigkeit faszinierende Rennen ausgetragen worden, und vielleicht ist es ja auch möglich, die Faszination der Rennstrecke maßstäblich einzufangen und auf mit einem Aufbau auf Ninco nachzuempfinden. Bei unserer Präsentation der Rennstrecke, eben auch bei der von Monza, versuchen wir uns an zwei Parametern zu orientieren. Einerseits wollen wir auf dem Autorennbahnsystem von Ninco eine einigermaßen realistische und naturgetreue Streckenführung verwirklichen, damit der Streckenplan von Monza auch die gleiche Anmutung hat wie in den fotografischen Abbildungen. Andererseits soll der Streckenplan aber auch noch eine einigermaßen alltagspraktische Handhabung zum Ausrichten von Slotcar-Rennen ermöglichen. je nach Größe der Gegebenheiten bedeutet das manchmal, dass man die Rennstrecke von Monza mit Schienen von Ninco vielleicht nur im heimischen Garten oder auf einem Dachboden aufbauen kann, dabei bemühen wir uns aber immer, ein Rennvergnügen auch im heimischen Wohnzimmer zu ermöglichen. Allgemein ist es aber natürlich so, dass der Streckenvorschlag an Realismus verliert, je stärker er verkleinert und abstrahiert wird. Ein Streckenvorschlag bleibt also immer ein Kompromiss, auch hier bei der Strecke von Monza ist das nicht anders. Dennoch hoffen wir, dass wir mit dem Streckenvorschlag zumindest eine Anregung zum eigenen Streckenbau geben können. Viel Spaß wünschen wir weiterhin mit Ninco - und vielleicht ja auch mit dem Rundkurs von Monza!

Artikel: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.