Sie sind hier

Autodromo Riccardo Paletti

 Ninco logoHier kommt heute einmal eine Präsentation des in Italien befindlichen Autodromo Riccardo Paletti. Dieser liegt in Varano de' Melegari in der Provinz Parma. Ganz genau, das ist die Region mit der berühmten Schinken-Spezialität in der Emilia-Romagna. Der Automobil-Konstrukteur Gian Paolo Dallara stammt übrigens von hier, dessen Rennautos ausgesprochen berühmt sind und dessen Fiat X1/9 einfach nur als spektakulär bezeichnet werden kann. im Nachbau verwenden wir für unseren Streckenvorschlag das Schienenmaterial des spanischen Herstellers Ninco. Die Bahn misst insgesamt 7,69 m x 2,64 m in der Grundfläche. Dabei sind die beiden Spuren einmal 18,91 m lang (auf der Innenbahn) beziehungsweise 19,41 m auf der Außenbahn. Die Rennstrecke des Autodromo Riccardo Paletti ist, wenn man sich das interessante Profil einmal anschaut, vielleicht etwas zu Unrecht weniger populär als die "großen" Strecken der Formel Eins. Die Fahrt verspricht jedenfalls interessant zu sein, insbesondere, weil die Strecke recht breit ist, aber sehr überschaubar von der Tiefe her. Für eine Festinstallation beinahe ideal. man muss vielleicht eine Einschränkung machen, da die Strecke in ihrem Aufbau nicht ganz ohne die engsten Kurven von Ninco auskommt, deren Kurvenradius ein gefühlvolles Bedienen des Drückers unumgänglich machen, wenn man nicht plötzlich und unerwartet in der Kurve ausbrechen und einen spektakulären Abflug riskieren will, bei dem einem am Ende noch die Spoiler abbrechen. Aber das ist ja, man muss es zugeben, das maximale Risiko, das unser Hobby auszeichnet. Der Name des Rundkurses ruft einem auch wieder ins Gedächtnis, wie risikoreich die Sportart Autorennen in der Wirklichkeit ist, denn der Rundkurs trägt seinen Namen nach Riccardo Paletti, der als Autorennfahrer 1982 beim Großen Preis von Kanada ums Leben kam, lediglich 2 Tage vor seinem 24. Geburtstag. Das tragische Geschehen fachte die Diskussion um die Sicherheit im Formel-Eins-Rennsport wieder an, und es erschüttert doch immer wieder zu sehen, wie sehr die Fahrer der Gefahr ausgesetzt sind. Das vergisst man vielleicht manchmal, wenn man nur als Zuschauer oder Hobbyist so etwas betreibt. Die Homepage der Rennstrecke ist hier zu finden: http://www.varano.it/

 Rennstrecke Autodromo Riccardo Paletti, Varano de' Melegari

 

Stückliste:

Ninco Ganze Gerade 10102 27
Ninco 1/2 Gerade 10103 2
Ninco 1/4 Gerade 10104 0
Ninco Anschlußgerade 10101 1
Ninco Kurve 1 10106 4
Ninco Kurve 1 10113 0
Ninco Kurve 2 10105 18
Ninco Kurve 2 10112 0
Ninco Kurve 3 10107 4
Ninco Kurve 4 10108 6

Auf Ninco Schienen fahren übrigens auch Carrera-Autos ;) 

Auf dem Rundkurs vom Autodromo Riccardo Paletti sind in der Vergangenheit bereits mit großer Regelmäßigkeit faszinierende Rennen ausgetragen worden, und vielleicht ist es ja auch möglich, die Faszination der Rennstrecke maßstäblich einzufangen und auf mit einem Aufbau auf Ninco nachzuempfinden. Bei unserer Präsentation der Rennstrecke, eben auch bei der vom Autodromo Riccardo Paletti, versuchen wir uns an zwei Parametern zu orientieren. Einerseits wollen wir auf dem Autorennbahnsystem von Ninco eine einigermaßen realistische und naturgetreue Streckenführung verwirklichen, damit der Streckenplan vom Autodromo Riccardo Paletti auch die gleiche Anmutung hat wie in den fotografischen Abbildungen. Andererseits soll der Streckenplan aber auch noch eine einigermaßen alltagspraktische Handhabung zum Ausrichten von Slotcar-Rennen ermöglichen. je nach Größe der Gegebenheiten bedeutet das manchmal, dass man die Rennstrecke vom Autodromo Riccardo Paletti mit Schienen von Ninco vielleicht nur im heimischen Garten oder auf einem Dachboden aufbauen kann, dabei bemühen wir uns aber immer, ein Rennvergnügen auch im heimischen Wohnzimmer zu ermöglichen. Allgemein ist es aber natürlich so, dass der Streckenvorschlag an Realismus verliert, je stärker er verkleinert und abstrahiert wird. Ein Streckenvorschlag bleibt also immer ein Kompromiss, auch hier bei der Strecke vom Autodromo Riccardo Paletti ist das nicht anders. Dennoch hoffen wir, dass wir mit dem Streckenvorschlag zumindest eine Anregung zum eigenen Streckenbau geben können. Viel Spaß wünschen wir weiterhin mit Ninco - und vielleicht ja auch mit dem Rundkurs vom Autodromo Riccardo Paletti!

Artikel: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.