Sie sind hier

Circuit de Monaco Carrera vierspurig GO!!! Digital143

Manchmal reichen zwei Spuren einfach nicht aus, und ganz besonders dürfte das zutreffen, wenn es um den Rundkurs geht, der uns in Monte Carlo begegnet, wo seit ewig und drei Tagen, genauer gesagt seit 1929 der Große Preis von Monaco ausgetragen wird. Monte Carlo gilt ja nun mit Fug und Recht als eine der Städte beziehungsweise Stätten, wo es die Reichen und die Schönen hinzieht - und die reichen Schönen wohl auch. Ein Hafen mit Yachten, deren Besitzer sich teuerste Mieten leisten können und ein Hort von Luxus und Schwelgerei, so kommt dem gemeinen Feld-, Wald- und Wiesenbürger ja dieser Ort vor. Ob man auch als eingefleischter Fan es überhaupt schaffen kann, Zugang zu einem dieser großen Rennen der Königsklasse des automobilen Rennsports zu erhalten? Na ja, das ist ja eigentlich auch egal. Ende Mai, wenn der Große Preis häufig in Monte Carlo stattfindet oder Anfang Juni kann man ja entweder vor dem Fernseher sitzen, um das Rennen zu genießen, oder man baut es einfach im heimischen Wohnzimmer mittels des hier vorgestellten Streckenplanes nach. Das ist doch auch schon etwas. Und statt Champagner nimmt man eben einen Sekt aus dem Baumarkt, um den Sieg zu begießen und den Sieger zu bespritzen. Oder eben die Siegerin. Die Schienenauswahl, die wir von der österreichische Firma Carrera zu diesem Zweck vorliegen haben, hat natürlich ihre Tücken, da es ja im Wesentlichen nur das Winkelmaß 45° gibt, aber wir werden mal schauen, ob wir einen einigermaßen tauglichen Vorschlag auch unter diesen einschränkenden Bedingungen hinbekommen. Eine Näherung sollte uns zumindest gelingen, so weit reicht der Ehrgeiz dann ja doch noch.

Carrera GO!!! Monaco Streckenplan Rennstrecke

Also so einigermaßen geraten will es ja dann am Ende doch noch. Wer dann dazu das nötige modellbauerische Geschick besitzt, der kann ja auch die beeindruckende Innenstadt nachgestalten, um dem Rennen die richtige Atmosphäre zu verleihen. Aber vielleicht reicht es auch, wenn man die Bahn einfach flach auf dem Boden ausbreitet. Mann muss ja auch nicht gleich übertreiben. Die Grundfläche, auf der man das Gerät aufbauen kann, beträgt jedenfalls 5,33 m x 3,55 m. Das liest sich ja fast wie beabsichtigt, ist aber reiner Zufall. Die benötigten Streckenteile sind wie folgt:

Carrera GO!!!/123 61512 Connection Straight 2
Carrera GO!!!/123 61602 Straight 342 mm 54
Carrera GO!!!/123 61603 Curve R1/90º 11
Carrera GO!!!/123 61611 Curve R1/45° 9
Carrera GO!!!/123 61617 Curve R2/45° 36
Carrera GO!!!/123 61645 Curve R3/45º 5
Carrera GO!!!/123 61656 171 mm Straight 4
Carrera GO!!!/123 61658 Straight 114 mm 6

Der folgende farbkodierte Streckenvorschlag soll dann beim Aufbauen etwas helfen.

Carrera GO!!! Monaco Streckenplan Rennstrecke

Viel Spaß beim Rennen Fahren in Monaco! Auch wenn es nur in Gedanken ist - rein aus preislichen Gründen schon.